Persönliche Treffen sind der Schlüssel zum Aufbau enger Beziehungen. Der Kunde oder Klient wird das Gefühl haben, dass er sich besser mit Ihnen verbunden fühlt, wenn Sie sich persönlich mit ihm treffen, als wenn Sie per E-Mail oder Telefon kommunizieren. Die persönliche Aufmerksamkeit, die Sie dem Kunden entgegenbringen, beweist, dass Sie ihm aktiv zuhören, und stärkt so die Beziehung. Bei der Kommunikation von Angesicht zu Angesicht in einem Seminar können Sie auch Handgesten, Körpersprache und Mimik besser deuten. In einem Videochat und vor allem in E-Mails oder Sofortnachrichten können Dinge oft falsch interpretiert werden! Bei einem Treffen von Angesicht zu Angesicht können Sie unseren Besprechungsraum richtig einschätzen.

 

Besprechungsraum Leipzig
Einer unserer Besprechungsräume hier in der sächsischen Messestadt… für mehr Auswahl sprechen Sie uns an!

 

    Treffen von Angesicht zu Angesicht sind wichtig für Loyalität und Vertrauen. Wussten Sie, dass Kunden, die eine emotionale Beziehung zu einer Marke haben, einen um 306 % höheren Lebenszeitwert haben und das Unternehmen zu 71 % weiterempfehlen, während die durchschnittliche Weiterempfehlungsrate bei 45 % liegt?

    Persönliche Treffen und Meetings mit Kunden erhöhen die emotionale Beziehung und helfen, Loyalität aufzubauen. Als Menschen wollen wir natürlich die Menschen, mit denen wir Geschäfte machen, treffen und mit ihnen interagieren. Besonders zu Beginn einer Kundenbeziehung, wenn das Vertrauen noch nicht gefestigt ist. Ein Problem, das Sie feststellen werden, wenn Sie sich bei der Kommunikation in einem Meeting ausschließlich auf die Technologie verlassen, ist der Sprachverlust. Körpersprache, Augenkontakt und Tonfall sind für den Aufbau einer loyalen Kundenbeziehung enorm wichtig, und das geht verloren, wenn man nur per E-Mail kommuniziert. Besprechungen mit Kunden zeigen, dass Sie sich engagieren, zuhören und eine Beziehung zu ihnen aufbauen wollen. Persönliche Treffen sind konzentrierter und produktiver.

    Ja, wir alle haben schon einmal in einer internen Besprechung im Seminarhotel festgesessen, die eine totale Zeitverschwendung war. Aber eine gut organisierte und strukturierte Besprechung von Angesicht zu Angesicht ist tatsächlich produktiver als eine Videokonferenz, ein Telefonat oder eine E-Mail-Kette. Wussten Sie, dass ein persönliches Treffen im Durchschnitt 13,36 Ideen hervorbringt, während ein virtuelles Treffen nur etwa 10,43 Ideen hervorbringt? Quelle anzeigen. Das liegt daran, dass wir besser miteinander kommunizieren, wenn wir uns persönlich treffen.

    Virtuelle Meetings sind großartig, weil sie bequemer sind, aber sie können auch unangenehmer sein. Es ist schwieriger, Ideen innerhalb des Unternehmens zu erfassen und eingehende Diskussionen zu führen. Viele Menschen geben auch zu, dass sie bei reinen Audiokonferenzen in den sozialen Medien surfen, um sich die Zeit zu vertreiben. Es ist auch verlockender, in Textnachrichten oder Social-Media-Profilen zu stöbern, wenn man sich in einer virtuellen Telefonkonferenz befindet. Bei der Kommunikation von Angesicht zu Angesicht ist die Versuchung, auf das Telefon zu schauen, geringer.

    Die 5 wichtigsten Gründe, warum wir immer noch persönliche Treffen und persönliche Kommunikation in Locations wie der unseren brauchen, sind:

    • Meetings von Angesicht zu Angesicht sind wichtig für den Aufbau starker Beziehungen
    • Gespräche sind wichtig für Loyalität und Vertrauen
    • Besprechungen von Angesicht zu Angesicht sind konzentrierter und produktiver
    • Bei Besprechungen werden Ziele klar kommuniziert
    • Persönliche Treffen erleichtern die Konzentration

     

      Weitere Artikel: